Tagesgeldvergleich

By | 28. Februar 2016

Ein Tagesgeldkonto hat in Deutschland längst das gute alte Sparbuch als beliebteste flexible Anlageform abgelöst. Ein Tagesgeldkonto ist in aller Regel deutlich besser verzinst als ein Sparbuch und bietet mindestens die selbe Verfügbarkeit über die Einlagen. Gerade in einer Niedrigzins-Phase wie derzeit unterscheiden sich allerdings die Zinssätze für Tagesgeldkonten ganz erheblich von Bank zu Bank, was einen Tagesgeld-Vergleich vor Abschluss eines solchen Kontos unbedingt empfehlenswert macht.
Ein solcher Tagesgeldkonto Vergleich sollte neben der reinen Verzinsung auch den Service berücksichtigen: Eine Filialbank wie etwa die Postbank macht es mit ihrem flächendeckenden Filialnetz dem Kunden überall in Deutschland wesentlich einfacher, Geld vom Tagesgeldkonto abzuheben oder einzuzahlen als dies bei einer Online-Bank der Fall ist. Die etwas höheren Zinsen bei Online-Geldhäusern muss man also mit schlechterem Service “bezahlen”; insofern sollte man beim Tagesgeld-Vergleich auch die individuelle Lebenssituation berücksichtigen. Tagesgeld-Vergleiche lassen sich kostenfrei bequem im Internet finden; besser ist es allerdings oft, man wendet sich direkt an den vertrauten Berater seiner Filialbank und erstellt gemeinsam mit diesem einen umfassenden Tagesgeldkonto Vergleich.

Tagesgeld -vergleichen